Projektseminar Softwaresysteme

Wintersemester 2023 / 2024

Deadline für Anmeldung: 20.10.2023, 23:59Uhr

Falls Sie teilnehmen möchten, müssen Sie sich in TUCaN zum Modul anmelden. Die Einschreibung in Moodle erfolgt dann automatisch. Alles Weitere (z.B. die Platzvergabe) erfolgt via Moodle. Bei Problemen bezüglich TUCaN / Moodle melden Sie sich bitte rechtzeitig bei .

Die Anzahl der Teilnehmer wird durch die Betreuungskapazitäten des Fachgebiets beschränkt! Deshalb erfolgt zu Beginn des Semesters eine Vergabe der verfügbaren Plätze. Hierzu muss ein Fragebogen in Moodle ausgefüllt werden.

In diesem Semester wird folgendes Thema bearbeitet: Die Erstellung einer Getränkeverwaltung (Onlineshop für Getränke).

Die Abschlussvorträge finden in einem Blockseminar gegen Ende der Vorlesungszeit in Präsenz statt. Der genaue Termin wird über Moodle bekanntgegeben.

Projektseminar Softwaresysteme

Das Projektseminar wird sowohl im Sommersemester als auch im Wintersemester angeboten.
Alle wichtigen Informationen zum Projektseminar erhalten Sie auf dieser Seite. Alles Weitere wird über den zugehörigen Moodle-Kurs kommuniziert.

Inhalt:

Der Kurs bearbeitet aktuelle Entwicklungsthemen aus dem Bereich der objektorientierten Softwareentwicklung. Ziel ist es, einen generellen Überblick über die systematische Durchführung von Softwareprojekten zu erhalten. Das in Einzelarbeit zu bearbeitende Thema wird vorgegeben und von einem Mitarbeiter des Fachgebiets kontinuierlich betreut. Zum erfolgreichen Abschluss des Projekts gehört außerdem eine bewertete Projektpräsentation.

Die Studierenden sollen praktische Erfahrung in der Entwicklung eines komplexeren Softwaresystems sammeln. Hierzu wird eine umfangreiche Programmieraufgabe in Einzelarbeit bewältigt. Darüber hinaus wird geübt, vorhandenes theoretisches Wissen (aus anderen Lehrveranstaltungen wie insbesondere Software-Engineering – Einführung) gezielt zur Lösung der praktischen Aufgabe einzusetzen. Studierende, die an diesem Projektseminar erfolgreich teilgenommen haben, sind in der Lage zu einer vorgegebenen Problemstellung ein größeres Softwareprojekt eigenständig zu organisieren und auszuführen. Die Teilnehmenden erwerben folgende Fähigkeiten im Detail:

  • Anforderungsanalyse (Requirements Engineering)
  • Realistische Zeitplanung und Resourceneinteilung (Projektmanagement)
  • Umfangreicherer Einsatz von Werkzeugen zur Versions-, Konfiguration- und Änderungsverwaltung (Git)
  • Entwicklung eines Datenbanksystems (SQL)
  • Software-Entwicklung unter Verwendung von geeigneten Bibliotheken und Design Patterns
  • Erstellung von Dokumentation (Javadoc, UML Klassendiagramme)
  • Planung und Durchführung von Qualtitätssicherungsmaßnahmen (z.B. Unit-Tests mit Code Coverage)

Voraussetzungen:
Erfahrung im Programmieren und grundlegende Kenntnisse des Software Engineerings