Projektseminar Autonomes Fahren II

Aufgrund der momentanen Lage kann das Projektseminar Autonomes Fahren II im Sommersemester 2020/21 nicht stattfinden.

Falls sich hierdurch signifikante Probleme bei der Studienplanung ergeben sollten, schreibt bitte eine Mail an .

Im Projektseminar Autonomes Fahren II wird ein Modellauto zur Teilnahme am Carolo Cup Wettbewerb weiterentwickelt. Mit diesem Modellauto können die Studierenden dann auch am Carolo Cup teilnehmen. Der Carolo Cup ist ein internationaler Hochschulwettbewerb an der TU Braunschweig in welchem autonome Modellautos in realistischen Umgebungen gegeneinander antreten. Neben einem Rundkurs ohne Hindernisse, Einparken und dem Rundkurs mit Hindernissen wird auch eine Präsentation zum Konzept gehalten und bewertet.

Der erste Prototyp besteht aktuell aus:

  • 8 Ultraschallsensoren
  • Inertiale Messeinheit (IMU)
  • "Geschwindigkeitsmesser"
  • Einem Mikrokontroller (Eigenentwicklung) für die low-level Kontrollaufgaben, insbesondere für die Regelung und Steuerung des Fahrzeugs
  • Einer Fernbedingung
  • Einem Mini-PC: Aktuell stehen hier eine Intel NUC i7, Nvidia Jetson AGX Xavier oder das Udoo Bolt V8 zur Verfügung.
  • Intel RealSense D435i

Dieser Prototyp (entwickelt in einer Bachelorarbeit) wird in diesem Projektseminar weiterentwickelt, um sowohl die Hardware (Chassis, Sensoren, Aktoren, Mikrokontroller,...) als auch die Software (Fahrspur-, Hinderniserkennung, Bewegungsplanung,...) zu verbessern.

Nach der Absolvierung des Projektseminars erhält das Team die Gelegenheit am Carolo Cup teilzunehmen. Dabei findet der Carolo Cup immer im Februar statt, wodurch im Wintersemester (auf freiwilliger Basis) eine weitere Verbesserung des Modellfahrzeugs und Vorbereitung auf den Carolo Cup im Fachgebiet stattfinden kann.

Das Projektseminar richtet sich vornehmlich an Studierende der Studiengänge Informationssystemtechnik, Elektro- und Informationstechnik (Vertiefung Automatisierungstechnik, Datentechnik), Mechatronik, Informatik und den Wirtschaftswissenschaften mit den entsprechenden Vertiefungen, die das Projektseminar Autonomes Fahren I absolviert haben.

 

Aufgabenstellungen

Die Aufgabestellungen werden durch die Regularien des Carolo Cups mit den beiden Szenarien Rundkurs ohne Hindernisse mit Einparken und dem Hindernissausweichkurs stehen. Da eine Teilnahme am Basis Cup des Carolo Cups angestrebt wird, sollten die Aufgaben im Team so abgestimmt werden, dass alle Kurse und Rahmenbedingungen dazu eingehalten werden.

Organisation

Anmeldung

Da die Teilnehmeranzahl für das Projektseminar auf maximal 12 Personen begrenzt ist, wird folgendes Vorgehen zur Vergabe der Projektseminarplätze gewählt.

Schritt 1:

In TUCaN anmelden.

Schritt 2:

Jede/r Interessent/in muss in Moodle den Fragebogen zur Platzvergabe ausfüllen. Der Fragebogen ist vom 01.03.20 14:00 Uhr bis zum 06.04.20 23:59 Uhr freigeschaltet. Anhand dieses Fragebogens werden dann die Plätze nach dem unter Schritt 3 beschriebenen Verfahren vergeben. Dabei spielt unter anderem der Zeitpunkt des Ausfüllens eine Rolle!
Der Fragebogen wird am 01.03.2020 um 14:00 freigeschaltet.

Schritt 3:

Wir vergeben intern die Projektseminar-Plätze und geben bis zum 08.04.2020 bekannt, wer einen Platz erhalten hat. Folgendes Vorgehen bei der Vergabe der Plätze wird dabei angewendet.

Für jeden der folgenden Studiengänge/Vertiefungen gibt es eine maximale Anzahl an Plätzen:

  • Teilgruppe 1: ETiT (DT) und iST (Bachelor oder Master): maximal 5 Plätze
  • Teilgruppe 2: ETiT (AUT) und Mechatronik (Bachelor oder Master): maximal 5 Plätze
  • Teilgruppe 3: Informatik (Bachelor oder Master), Master Autonome Systeme: maximal 2 Plätze

Falls die Plätze für die einzelnen Vertiefungen nicht vollständig vergeben werden, können die weiteren Plätze an andere Vertiefungen/Studiengänge aus der obigen Liste vergeben werden.

Bei der Vergabe der Plätze werden die folgenden Kriterien (sortiert nach Priorität) angewendet:

  1. Zuerst werden die Studierenden berücksichtigt die Abschlussarbeiten aus dem Themengebiet des Projektseminars Autonomes Fahren I geschrieben haben.
  2. Danach werden die Studierenden berücksichtigt, die am Projektseminar Autonomes Fahren I oder dem ehemaligen Projektseminar Echtzeitsysteme erfolgreich teilgenommen haben.
    • Zuerst an die Master-Studierenden.
    • Danach an die Bachelor-Studierenden.
  3. Danach werden die restlichen Plätze vergeben (maximal 1 Teilnehmer/in pro Teilgruppe)
    • Zuerst an die Master-Studierenden.
    • Danach an die Bachelor-Studierenden.

Innerhalb einer Teilgruppe erfolgt die Berücksichtigung nach der dem Prinzip „wer zuerst kommt, bekommt den Platz“, wobei das Abschicken der Fragebögen in Moodle als Anmeldezeitpunkt gewertet wird.

Schritt 4:

Die angenommenen Teilnehmer/innen für das Projektseminar MÜSSEN zur verpflichtenden Einführungsveranstaltung erscheinen. Falls jemand verhindert sein sollte, muss er dies im Vorfeld mitteilen (Mail an ps-af@es.tu-darmstadt.de).

Vorraussetzungen

Die Vorrausetzungen für die Teilnahme am Projektseminar sind Kompetenzen aus dem Projektseminar Autonomes Fahren I. Damit wird eine erfolgreiche Teilnahme am Projektseminar Autonomes Fahren I dringend empfohlen, da in diesem Projektseminar keine Einführungen in die Software, Hardware und Entwicklung stattfindet.

Gruppen bzw. Zusammenarbeit

In diesem Projektseminar werden alle Teilnehmer/innen als ein Team zusammenarbeiten, um die Aufgabenstellungen zu lösen. Dabei organisiert sich die Gruppe selbstständig und legt intern die Verantwortlichkeiten und Teilaufgaben fest.

Weitere Informationen und Materialien

Weitere Informationen und Materialien sind im Moodle Kurs zu finden.

Verpflichtende Termine

Datum / ZeitRaumEreignis
15.04.20, 9:50 - 11:20S1|08 212Einführungsveranstaltung
  Zwischenvortrag
  Abschlussvorträge + Wettbewerb + Demonstrationen

Teilnahme am Carolo Cup

Den Teilnehmer/innen an diesem Projektseminar wird es ermöglicht am Carolo Cup an der TU Braunschweig im Februar 2021 teilzunehmen. Hierbei soll das weiterentwickelte Modellauto im Wettbewerb gegen andere Hochschulen antreten.

Die Vorbereitungszeit (ab WiSe 20/21) und die Teilnahme am Carolo Cup (Februar 2021) sind aber nicht mehr Bestand dieses Projektseminars. Für die Vorbereitungen zur Teilnahme wird aber im WiSe 20/21 das Wettbewerbsmodellauto, der Projektseminarraum für Weiterentwicklungen, sowei Unterstützung durch die Betreuer zur Verfügung stehen.