Abgeschlossene Arbeiten

Studentische Arbeiten

Automatisierte Konsistenzanalyse für echtzeitkritische Software-Produktlinien

Typ der Arbeit: Master-Thesis
Bearbeitungsstand: Abgeschlossene Arbeiten
Arbeit abgeschlossen am: 10.10.2018
Betreuer*in: M.Sc. Lars Luthmann

Zurück zur Übersicht

Motivation

Bei der Entwicklung von echtzeitkritischen Softwaresystemen gewinnen Software- Produktlinien immer mehr an Bedeutung. Dabei werden im Allgemeinen Feature- Modelle für die Modellierung der Variabilität von Software-Produktlinien und Timed Automata für die Modellierung des Systemverhaltens verwendet. Im Rahmen dieser Arbeit werden Configurable Parametric Timed Automata (CoPTA) betrachtet, die ei- ne Erweiterung von Timed Automata um Feature-Bedingungen und parametrisierbare Zeitbedingungen darstellen. Dabei werden die klassischen Feature-Modelle ebenfalls um Attribute erweitert, mit Hilfe derer die Wertebereiche der Parameter in den Zeit- bedingungen festgelegt werden können. Auf der Basis dieser Modelle existieren ver- schiedene Methoden zur automatisierten Erzeugung von Test-Suiten für echtzeitkriti- sche Software-Produktlinien. Im Vorfeld dieser Testfallgenerierung wird bisher allerdings nicht sichergestellt, dass die betrachteten Modelle konsistent sind. Dies kann zu einem erhöhten Aufwand bei der Testfallgenerierung führen. Aus diesem Grund wird im Rahmen dieser Arbeit untersucht, welche Inkonsistenzen in den Modellen auftreten können und wie diese behoben werden können. Des Weiteren wird ein Tool vorgestellt, das die erarbeiteten Konzepte implementiert und eine automatisierte Konsistenzanalyse mit einer automatisierten Behebung der Inkonsistenzen ermöglicht. Abschließend wird dieser Ansatz anhand mehrerer Fallstudien evaluiert.

Zurück zur Übersicht