Studentische Arbeiten

Wichtig: Es lohnt sich auch immer, persönlich vorbeizukommen und die Mitarbeiter persönlich nach Themen zu fragen.

Folgende Materialien helfen beim Erstellen von wissenschaftlichen Arbeiten:

  • Guidelines for Theses (@ KOM)
  • Vorlage für Studien-, Bachelor und Masterarbeiten am FG Echtzeitsysteme [LaTeX]
  • Vorlage für Studien-, Bachelor und Masterarbeiten am FG Echtzeitsysteme [Word]

Offene Abschlussarbeiten

Offene Arbeiten
ThemaBP*BT*MT*SA*DA*Betreuer
Entwurf und Implementierung eines Werkzeugs zur automatisierten Analyse von erweiterten Feature-Modellen in AlloyxxxMarkus Weckesser
Extending an Incremental Model Synchronization Framework based on Triple Graph GrammarsxxErhan Leblebici
Graph-basiertes Programm-Refactoring mit eMoflonxxGeza Kulcsar
Model-driven Resource Allocation of Virtual Networks with ILP-SolverxStefan Tomaszek
Modellbasierte Entwicklung und Qualitätssicherung von Software-ProduktlinienxxxMalte Lochau
Modellbasiertes Testen von dynamischen Software-ProduktlinienxxxJohannes Bürdek
Regelbasierte Simulation Biochemischer ReaktionsprozessexLars Fritsche
Sei bereit! Modellbasierte Vorhersage kritischer Situationen in KommunikationsnetzwerkenxRoland Kluge
Sichten im Kontext modellgetriebener Softwareentwicklung am BeispielxxSebastian Rose
Transformation Debugger for EMoflonxxxGergely Varro
Visualisierung eines adaptiven Monitoring Systems mit Variabilitätsmodellen und Zustandsrepräsentationen im SimonstratorxxMarkus Weckesser
* DA=Diplomarbeit, SA=Studienarbeit, MT=Master-Thesis, BT=Bachelor-Thesis, BP=Betriebspraktikum

Laufende Arbeiten
ThemaBP*BT*MT*SA*DA*Betreuer
Automated Test Generation for Self-Adaptive Software Systems Based on Dynamic Software Product LinesxJohannes Bürdek
Automatisierte Testsuite-Generierung für Dynamische Software-ProduktlinienxJohannes Bürdek
Graph Constraints meet Topology Control - Entwurf garantiert korrekter graphbasierter NetzwerkalgorithmenxRoland Kluge
Kontinuierliche Motifzählung mittels inkrementeller Mustersuche zur Betrugserkennung in Reputationsnetzwerken (Dimitri Haas)xRoland Kluge
Optimierung und Priorisierung von Test-Suiten für Software-Produktlinien mit genetischen AlgorithmenxMalte Lochau
Robodance: Ein Workshopkonzept basierend auf kommunizierenden Robotern (Sonja Albert)xRoland Kluge
* DA=Diplomarbeit, SA=Studienarbeit, MT=Master-Thesis, BT=Bachelor-Thesis, BP=Betriebspraktikum

Kontakt

Technische Universität Darmstadt

Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik

Fachgebiet Echtzeitsysteme

Prof. Dr. rer. nat. Andy Schürr

Merckstr. 25

64283 Darmstadt

+49(0)6151 16-22350

+49(0)6151 16-22352

Drucken | Impressum | Sitemap | Suche | Kontakt
Zum SeitenanfangZum Seitenanfang