Inhalt

Wintersemester 2016/2017

Dieses Praktikum richtet sich an Studenten der Fachrichtungen Informationssystemtechnik, Informatik und Elektro- und Informationstechnik, sowie Automatisierungstechnik und Mechatronik. Es findet in jedem Wintersemester statt.


In einem Semester wird von jeder Gruppe (4 Studenten) eine umfangreiche Aufgabe analysiert und mit einem Software-System, in C/C++/Java programmiert, gelöst.  

Auf der Basis des von Cypress (früher: Spansion bzw. Fujitsu) zur Verfügung gestellten Modellautos (siehe Bild) haben wir für dieses Semester eine neue, leistungsfähigere Plattform entwickelt. Das Fahrzeug kommt mit ausreichender Sensorik (Kamera, Ultraschall, Infrarot,...), dem Spansion-Mikrokontroller für low-level Kontrollaufgaben und mit einem neuen Board, das ermöglicht, viele spannende, ggf. rechenaufwändige Aufgaben aus dem Bereich Autonomes Fahren zu bewältigen.


Vorläufige Themengebiete:

  • Kamerabasierte Umgebungserkennung
  • automatisches Parken mit Selbstortung
  • Spurhaltung mit Reglern
  • RC-Modus mit Funkmodul oder anderer Technologie


Die Möglichkeit, nach erfolgreichem Abschließen des Praktikums, mit einer weiterführenden Arbeit (Bachelor-, und Masterarbeit) die Entwicklung fortzusetzen, besteht.

Lernziele des Praktikums sind u.A. Programmieren im Team (Versionsverwaltung, Teamtreffen, sinnvolles Vorgehensmodell, Zeiterfassung, Zeitplanung),  Programmiererfahrung mit C/C++/Java (unter Berücksichtigung der Einschränkungen eines Mikrokontrollers), Umgang mit wichtigen Werkzeugen (Eclipse, Visual Studio, ...) etc.

Mehrere Reviews, ein Zwischen- sowie Endvortrag und Treffen nach Vereinbarung sorgen für den nötigen Informationsaustausch und eine umfassende Betreuung.

Weitere Informationen und eine konkrete Vorstellung des Praktikums gibt es beim Kickoff-Meeting (der exakte Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben).

Folien der Kickoff-Veranstaltung:

Termine

DatumRaum
Ergebnis/Ereignis

Dienstag, 18.10. 2016, 10 Uhr

S3|06 348
Kickoff-Meeting

Anmeldung

Die Vergabe der Plätze und die Reihenfolge der Nachrücker auf der Warteliste erfolgt kurz (in zwei Tagen) nach dem Kickoff-Termin.

Das Auswahlverfahren beruht nicht auf First-Come-First-Serve sondern auf passendem Vorwissen, Semesteranzahl und darauf, wie oft man schon versucht hat, einen Platz zu bekommen. Außerdem werden vollständige Teams (à 4 Studenten) bevorzugt.

Wer unentschuldigt nicht zum Kickoff-Meeting erscheint, verliert automatisch seinen Platz an den nächsten Nachrücker auf der Warteliste.

Ergebnisse

Unten aufgelistet befinden sich die Folien der Endvorträge und die Endberichte von den früheren Projektseminaren. Videos von den Ergebnissen befinden sich auf dem YouTube-Kanal des Fachgebiets.

Ergebnisse vom Projektseminar im WS 2015/16:

Team Apollo 13: Endvortrag | Endbericht

Team Matchbox: Endvortrag | Endbericht

Team PMS: Endvortrag | Endbericht

Team Randoms: Endvortrag | Endbericht

Team TRAL: Endvortrag | Endbericht

Ergebnisse vom Projektseminar im WS 2014/15:

Team Artur und die Chipmunks: Endvortrag | Endbericht

Team CAR-Schützen: Endvortrag

Team NULL-Pointer: Endvortrag | Endbericht

Team OCP: Endvortrag | Endbericht

Team Unknown Artists: Endvortrag | Endbericht

Ergebnisse vom Projektseminar im WS 2013/14:

Team Ninjas: Endvortrag | Video | Endbericht

Team 42:  Endvortrag | Video | Endbericht

Team WCS: Endvortrag | Video | Endbericht

Team Stern: Endvortrag | Video | Endbericht

Ergebnisse vom Projektseminar im SS2012:

Team Innovation (Funk)

Team JLoA (Navigation)

Team GPS (GPS)

Team Geisterfahrer (Simulator)

Ergebnisse vom Projektseminar im SS2011:

Team Highway

Team Android

Team GPS

Team Predator

Ergebnisse vom Projektseminar im SS2010:

Team Motion

Team Simulation

Team Car2Car

Team PC2Car

Drucken | Impressum | Sitemap | Suche | Kontakt
Zum SeitenanfangZum Seitenanfang